Routenerstellung am TOMTOM40/400


Ein weiteres Thema ist die Routenerstellung am Gerät. Viele tun sich damit sehr schwer eine Route direkt am TOMTOM40/400 zu erstellen. Dabei ist es relativ einfach eine Route, auch mit mehreren Wegpunkten zu erstellen. Um es vorweg zu nehmen, wenn man sehr viele Wegpunkte für eine Route erstellen will oder muss, dann empfehle ich auf jeden Fall das auch von TOMTOM empfohlene Programm "TYRE" zu benutzen. Doch nicht immer sind viele Wegpunkte nützlich und notwendig. Weniger Wegpunkte machen meistens mehr Sinn. Und auch hier wieder als Faustregel. Erstellt euch die Route zuerst vom Startpunkt zum Zielpunkt. Dann seht ihr wie das Gerät euch führen möchte. Erst jetzt ändert ihr die Route je nach Wunsch. es werden also die Punkte hinzugefügt die anfahren möchtet. Die besten Erfahrungen beim erstellen einer Route habe ich gemacht wenn die Routenführung auf "Autobahn vermeiden" gestellt ist. Vorausgesetzt natürlich ihr wollt keine Autobahn fahren. Hier nun ein Beispiel zur Routenerstellung. Zielpunkt irgendwo in Berlin....

Entweder klickt ihr im Menü auf Suchen und gebt den Zielpunkt eurer Route an. Dabei, und das ist anders als beim alten TOMTOM-Rider, könnt ihr hintereinander den Ort, die Straße und die Hausnummer eingeben. Es kann auch erst Straße, Hausnummer und Ort eingegeben werden. Es muss dabei wirklich auf die Schreibweise geachtet werden. Also "Straße" oder Straße" je nachdem wie es im jeweiligen Ort geschrieben wird. Oder ihr sucht euch den Punkt auf der Karte des TTR40/400.
Durch tippen auf "Menü" oder dem "Kompasspfeil" gebt ihr den Zielort an. Damit ist der letzte Zielort der Route gemeint.

Die Karte wird gezoomt und dann der Zielort durch "tippen und halten" ausgewählt. Danach tippt ihr auf "fahren".

Die Route wird angezeigt, Autobahn wird vermieden. Es ist die optimale Strecke für das Navi aber nicht für uns. Wir möchten einen "Umweg" fahren.

Zoomt zu den Punkt der Karte über den ihr fahren möchtet und markiert ihn durch antippen und halten (ca.1 Sek.) Die Auswahl öffnet sich. tippt auf den "Auswahlkreis" um in die nächste Auswahl zu gelangen.

Nun wählt ihr "In Route verwenden". Es öffnet sich ein weiteres Auswahlfenster.

Hier tippt ihr nun auf "Zur Aktuellen Route hinzufügen" um den neue Routenpunkt zu erstellen.

der neue Routenpunkt wird erstellt...

...und in der aktuellen Route angezeigt.

In der gleichen Vorgehensweise können weitere Routenpunkte erstellt werden. Diese Routenerstellung hat vom setzen des Zielpunktes bis zum erstellen des Zwischenziels/Wegpunktes und berechnen lassen der Route grade mal 2 min gedauert. Jede weitere Erstellung eines Wegpunktes dauert ca. 45 Sek. ich habe es, ohne mich zu beeilen, mit der Stoppuhr gemessen. Es ist also wirklich nicht viel Zeitaufwand, wie einige behaupten, und auch keine Zauberei, auf dem TTR40/400 eine Route mit mehreren Wegpunkten zu erstellen. Bei der Einstellung "Kurvenreiche Strecke" / "Spannende Tour" solltet ihr es dem Navi überlassen wo lang gefahren werden soll. Denn ihr wollt ja dann bewusst das "Abenteuer" kurvenreicher Straßen. bei Bedarf nur sehr wenige "Wegpunkte setzen. Um zu vermeiden, dass das TTR40/400 euch zb. durch Orte nicht die Hauptstraße sondern über jeden Dorfplatz führt solltet ihr in der Option Kurvenreich die "schwächste" kurvenreiche Strecke eingeben.
In diese Option kommt ihr in dem ihr im Menü auf "Spannende Tour planen" tippt. Diese Einstellung bleibt dann auch für andere Routen gespeichert bis ihr es wieder ändert. Natürlich ist diese Einstellung kein Garant, dass ihr nicht doch einmal "Kreuz und Quer" durch einen Ort geschickt werdet. Aber es wird definitiv weniger sein.

Denkt immer daran, dass das TTR40/400 nur das macht was ihr wollt. Und wenn ihr "sehr Kurvenreich" einstellt dann macht das TTR40/400 das auch. Ist dann in einem Ort die Hauptstraße nicht "kurvenreich" dann werdet ihr eben im "zickzack" durch den Ort geführt.

 

"Das „Kleingedruckte“

Diese, und allen anderen Bauanleitungen von mir, sind Bauvorschläge ohne TÜV und ohne Garantie. Ich übernehme für Schäden die beim Umbau oder durch den Umbau entstehen können und könnten keine Haftung! Es wird auch keine Garantie auf Fehlerfreiheit der Bauanleitung gegeben. Die Bauanleitung wurde mit besten Wissen und Gewissen erstellt. Aus aktuellem Grund weise ich noch einmal darauf hin, dass unberechtigte Kopien aller meiner Bauanleitungen nicht gestattet sind und Zuwiderhandlungen rechtlich geahndet werden. Jeder kann die Bauanleitungen für den privaten Gebrauch nutzen. Es ist nicht gestattet die Bauanleitungen direkt mit einer anderen Webseite zu verlinken. Wenn eine Verlinkung gewünscht ist darf nur direkt auf die Seite „www.hamsters-motorrad.de“ oder "www.goldwingfahrer.de" verlinkt werden.

Copyright. R.Lange / info@goldwingfahrer.de

Alfacounter

nach oben