Übertragen von aufgenommenen Tracks auf den PC

Mit den TTR40/400 kann man gefahrene Strecken als Track aufnehmen. Diese Tracks werden im TTR gespeichert. Man kann die Tracks zu einem Späteren Zeitpunkt aufrufen um sie wieder abzufahren und sie können per Bluetooth oder Speicherkarte geteilt werden. Es ist auch möglich die aufgenommenen Tracks auf dem PC zu speichern. Dazu ist es allerdings nötig, dass eine Speicherkarte im TTR vorhanden ist. eine Speicherkarte mit wenig Speicherplatz reicht vollkommen aus. Hier nun die kleine Anleitung:

Um einen Track aufzunehmen geht ihr ins "Menü" des TTR, wählt "Aufnahme starten" aus und tippt dort rauf.

Der Bildschirm geht zur Kartenansicht zurück und oben rechts wird mit einem roten Punkt angezeigt, dass die Aufnahme gestartet ist.

Um die Aufnahme zu beenden navigiert ihr wieder ins Menü des TTR und wählt "Aufnahme stoppen"

Es wird dieses Feld geöffnet. Entweder lasst ihr die Bezeichnung des Tracks wie sie ist oder ihr ändert den Tracknamen nach Wunsch. Danach auf "Hinzufügen" tippen. Der Track ist nun auf dem TTR gespeichert.

Navigiert im Menü zu "meine Routen" und wählt es aus.

...ihr seht in "Meine Routen" unter anderem die aufgenommenen Tracks. Tracks erkennt ihr an den gepunkteten Pfeilen. Tippt nun auf "Tracks teilen"

Die Tracks können nun ausgewählt werden. Wählt die Tracks aus die ihr teilen/exportieren wollt...

...und tippt auf "Teilen". Es öffnet sich...

...dieser Bildschirm. Ihr könnt nun die Tracks mit einem anderen TTR40/400 teilen oder die Tracks auf die SD-Karte speichern. Also auf "Auf Speicherkarte exportieren" tippen.

Wie zu sehen ist, sind die Tracks nun auf eure SD-Karte des TTR gespeichert. Die Speicherkarte muss nicht, wie auf dem TTR angezeigt entfernt werden. es geht auch anders.

Der Export auf SD-Karte ist nun abgeschlossen. Nun müssen die Tracks nur noch auf den PC gespeichert werden um sie mit einem beliebigen Routenconverter bearbeiten zu können.


Das TTR wird per USB an den PC angeschlossen. Auf dem TTR erscheint dieser Bildschirm. Klickt auf "Routen importieren"

Nach dem tippen auf "Routen importieren" erscheint dieser Bildschirm. Hier jetzt nichts mehr ändern! Viele tippen nun auf "Fertig" und wundern sich, dass es nicht klappt.

Auf dem PC öffnet sich ein Ordner in dem die Laufwerke des TTR zu sehen sind. Der Ordner heißt im allgemein "TomTom Rider400". Öffnet den Ordner "SD-Karte" in diesem Ordner.

Es wird der Ordner "TomTom" angezeigt. Diesen Ordner ebenfalls öffnen.

Im Ordner "TomTom" seht ihr nun unter anderen eure aufgenommenen Tracks. Wenn ihr die Tracks beim Speichern auf den TTR nicht anders benannt habt werden sie mit Datum und Uhrzeit oder einer Zahlenfolge angezeigt.

Die entsprechenden Track-Dateien könnt ihr nun in einem Ordner eurer Wahl kopieren. Sind alle gewünschten Dateien kopiert könnt ihr auf den Bildschirm des TTR auf "Fertig" tippen. Damit ist das Speichern der Tracks abgeschlossen.

Die Tracks können nun mit einem Routenkonverter eurer Wahl geöffnet und bearbeitet werden. In meinem Fall ist es "Tyre"

 

"Das „Kleingedruckte“

Diese, und allen anderen Bauanleitungen von mir, sind Bauvorschläge ohne TÜV und ohne Garantie. Ich übernehme für Schäden die beim Umbau oder durch den Umbau entstehen können und könnten keine Haftung! Es wird auch keine Garantie auf Fehlerfreiheit der Bauanleitung gegeben. Die Bauanleitung wurde mit besten Wissen und Gewissen erstellt. Aus aktuellem Grund weise ich noch einmal darauf hin, dass unberechtigte Kopien aller meiner Bauanleitungen nicht gestattet sind und Zuwiderhandlungen rechtlich geahndet werden. Jeder kann die Bauanleitungen für den privaten Gebrauch nutzen. Es ist nicht gestattet die Bauanleitungen direkt mit einer anderen Webseite zu verlinken. Wenn eine Verlinkung gewünscht ist darf nur direkt auf die Seite „www.hamsters-motorrad.de“ oder "www.goldwingfahrer.de" verlinkt werden.

Copyright. R.Lange / info@goldwingfahrer.de

Alfacounter

nach oben