Grundsätzliches und kleine Tipps:


Verbindungsprobleme mit MyDrive-Connect

Als erstes einige Tipps die weiter helfen könnten wenn ihr Probleme mit dem Verbindungen zwischen Rider, Mydrive-Connect, und Internetverbindung habt. Es macht sich bemerkbar indem man keine Updates downloaden bzw. installieren kann, das Rider von "Mydrive-Connect" nicht erkannt wird oder ähnliche Probleme. In vielen Fällen ist das installierte Virenprogramm schuld. Das Virenprogramm blockt die Verbindungen. Geht in die Einstellungen des entsprechenden Virenprogramms und gebt "Mydrive-Connect" Ausnahmeregeln. Dann sollte es mit der Verbindung und dem Download klappen.

Verbindungsprobleme 2.

Immer wieder höre ich, besonders von neuen Nutzern, dass das Rider sich nicht mit Mydrive verbindet, dass es keine Routen von MyDrive überträgt bzw. empfängt usw. Es wird einfach bei vielen vergessen, dass das Rider auch an MyDrive angemeldet werden muss. Dazu reicht es nicht sich bei MyDrive anzumelden. Auch im Rider in der Option "TomTom Dienste" muss das Rider mit den von euch gewählten Nutzerdaten angemeldet sein. Sonst "weiß" das Rider nicht mit welchem Account es sich verbinden soll. Außerdem muss das Rider entweder per Bluetooth-Tethering (unterwegs) oder per USB-Kabel mit dem Internet verbunden sein.       

Routenerstellung auf dem Rider40/400

Es wird oft bemängelt, dass das erstellen von Routen auf dem Rider sehr umständlich bis nicht möglich ist. Dabei ist das nicht so schwer und relativ einfach zu bewerkstelligen.  Als Grundsatz gilt, immer zuerst den Letzten Zielpunkt wählen. Also das Ziel, welches ihr letztendlich anfahren möchtet. Dann auf "fahren" tippen. Nun könnt ihr durch die Auswahl auf der Karte oder in der Suche die Zwischenziele auswählen und  mit eine tippen auf "zur aktuellen Route hinzufügen" in die Route einfügen. Ausführlicher ist es hier auch in "Routenerstellung auf dem TomTom..." erklärt.

Bluetooth Lautstärke des Headset

Es kommt vor, dass die Lautstärke der Ansage auf dem Headset zu leise ist. Stellt man die Lautstärke am Headset lauter, ist auch die Lautstärke der anderen Verbindungen am Headset wie zb. die Intercomverbindung zu laut. In vielen Fällen muss bzw. kann die Lautstärke des Rider geändert werden indem man die Lautstärketasten erst und nur dann bedient wenn im Rider eine Ansage ertönt. In diesem Moment verstellt man nur die Lautstärke des Rider. Leider funktioniert das nicht mit allen Headsets. Mit der Firmware ab 17.1xx soll man die Lautstärke des Headsets nun unabhängig von der Intercomverbindung einstellen können.

Bluetooth-Kopplungsprobleme

Nach einem Firmwareupdate kann es vor kommen, dass sich die Geräte Rider400-Smartphone-Intercom nicht mehr miteinander koppeln bzw. es immer wieder Kopplungsprobleme gibt. Zum Beispiel das Smartphone verbindet sich nur kurzzeitig, Das Smartphone muss immer wieder neu gekoppelt werden usw. Weshalb das passiert, und weshalb nur bei einigen Updates, ist mir nicht bekannt. Doch diese Vorgehensweise könnte das Problem beheben:
Alle Verbindungen sowohl aus Smartphone, Rider400 und wenn nötig auch Intercom löschen. Dabei reicht es NICHT aus die Geräte zu "entkoppeln" die Bluetooth-Verbindungen müssen gelöscht werden. Dann am Smartphone Bluetooth einschalten und auf Sichtbarkeit schalten. DAS SMARTPHONE ABER NICHT DAS RIDER SUCHEN LASSEN! Dann am Rider in die Bluetooth-Einstellungen gehen und das Rider das Smartphone suchen lassen. Hat das Rider das Smartphone gefunden am Rider die Verbindung herstellen. Am Smartphone werdet ihr eventuell gefragt ob die Kopplung mit der Nummer "xxxxxxx" hergestellt werden soll. Das ist abhängig vom Smartphone. Dann einfach mit "Akzeptieren", "OK", "Verbinden" oder ähnlich bestätigen. Auch das ist abhängig vom Smartphone. Damit sollten dann die Kopplungsprobleme beseitigt sein.     

Speicherplatz Freigeben

Seit der Firmware 17.1xx ist es möglich die Stimmen des Rider4xx über "MyDrive-Connect" zu verwalten. Es ist dadurch möglich stimmen von TomTom zu kaufen und zu installieren. Es ist aber genau so möglich Stimmen zu deinstallieren. Im Rider4xx  werden meistens nur die Stimmen angezeigt die für die eingestellte Sprache relevant sind. Die Sprachen anderer Länder sind nur über Mydriv-Connect zu sehen. Wenn man über MyDrive-Connect alle Stimmen deinstalliert die nicht benötigt kann man fast 1GB Speicher auf dem Rider4xx frei geben den man dann für Kartenupdates verwenden kann. Besonders vorteilhaft ist das für die Rider-Modelle 40/42 die weniger Speicherplatz zur Verfügung haben. 

Navigieren über Fährverbindungen

Es kann vorkommen, dass ihr eine Fähre über einen Fluss oder zB. an der Ostsee mit der Fähre übersetzen wollt. Dabei kann es passieren, dass die Route trotz der Einstellung "Fähren und Autozuge benutzen" (auf der Route vermeiden ausgeschaltet) nicht über die Fähre sondern in einen großen Bogen über eine Brücke geführt wird. Auch wenn die Strecke bedeutend länger ist. Das könnt ihr vermeiden wenn ihr einen Routenpunkt direkt auf die Fährstrecke, also ins Wasser, setzt. 

TomTom USB-Anschlussstecker

Für die Verwendung des Rider 4xx im PKW gibt es ein PKW-Set dem auch ein USB-Stecker mit zwei USB-Anschlüssen beiliegt. Ein Anschluss ist davon Rot gekennzeichnet, der andere Weiß. Es wird immer wieder gefragt welchen USB-Anschluss für das Rider genutzt werden soll. Grundsätzlich kann man natürlich beide Anschlüssen benutzen ohne, dass irgend etwas kaputt gehen kann. Der Rot gekennzeichnete Anschluss hat eine Ausgangsspannung von 5V und eine max. Stromstärke von 2,4A. Der Weiß gekennzeichnete Anschluss hat einen Ausgangsspannung von 5V und eine max. Stromstärke von 1,5A. 

wird fortgeführt....

 

"Das „Kleingedruckte“

Diese, und allen anderen Bauanleitungen von mir, sind Bauvorschläge ohne TÜV und ohne Garantie. Ich übernehme für Schäden die beim Umbau oder durch den Umbau entstehen können und könnten keine Haftung! Es wird auch keine Garantie auf Fehlerfreiheit der Bauanleitung gegeben. Die Bauanleitung wurde mit besten Wissen und Gewissen erstellt. Aus aktuellem Grund weise ich noch einmal darauf hin, dass unberechtigte Kopien aller meiner Bauanleitungen nicht gestattet sind und Zuwiderhandlungen rechtlich geahndet werden. Jeder kann die Bauanleitungen für den privaten Gebrauch nutzen. Es ist nicht gestattet die Bauanleitungen direkt mit einer anderen Webseite zu verlinken. Wenn eine Verlinkung gewünscht ist darf nur direkt auf die Seite „www.hamsters-motorrad.de“ oder "www.goldwingfahrer.de" verlinkt werden.

Copyright. R.Lange / info@goldwingfahrer.de

Alfacounter

nach oben