Die Tachometereinheit:

Einige von euch haben Ein US-Modell der GL1800. Das Modell hat Vor- und Nachteile. Ein Nachteil ist die Tachometer und Digitalanzeige in Meilen. Die Tachoscheibe kann man zur Not wechseln indem man sich eine Tachoscheibe mit km – Anzeige besorgt. Dazu gibt es einige Anbieter im Internet. Um die Digitalanzeige von Meilen auf Kilometer zu ändern muss man entweder die komplette Tachoeinheit einschicken um den Chip bzw. die Software zu ändern, einige Firmen in der Schweiß und in Holland machen das, oder man wechselt die Leiterplatte der Tachoeinheit bzw. die komplette Tachoeinheit. Dabei kann die originale Digitalanzeige beibehalten werden. Ab und an werden gebrauchte Tachos günstig im Internet angeboten. Nach dem Einbau eines Tachos mit metrischer Anzeige wird auch die die Digitalanzeige in „km“ angezeigt. Da die Gesamt-km-Laufleistung der „GL1800“ auch auf dem Chip in der Tachoeinheit gespeichert ist wird die km-Angabe des eingebauten Tachos übernommen. Je nachdem wie alt die Tachoeinheit war wird euer Motorrad also mehr oder weniger km Gesamtlaufleistung anzeigen. Es gibt aber eine „Besonderheit“ bei einem Umbau von einer Meilen- zu einer KM-Anzeige. Die Anschlussbelegung der Tachobeleuchtung ist etwas anders. Es müssen zwei Lötpunkte überbrückt werden damit auch die KM-Tachoeinheit in einem US-Modell beleuchtet ist. Welche Anschlüsse das sind seht ihr auf den folgenden Fotos:

Ausgebaute Leiterplatte der Tachoeinheit

Lötstellenansicht des linken Steckeranschluss.

Die zu überbrückenden Kontakte. Nach dem Verbinden der Kontakte und des einbauen der Tachoeinheit wird die Beleuchtung des Tachos funktionieren.


Das „Kleingedruckte“

Diese, und allen anderen Bauanleitungen von mir, sind Bauvorschläge ohne TÜV und ohne Garantie. Ich übernehme für Schäden die beim Umbau oder durch den Umbau entstehen können und könnten keine Haftung! Es wird auch keine Garantie auf Fehlerfreiheit der Bauanleitung gegeben. Die Bauanleitung wurde mit besten Wissen und Gewissen erstellt. Aus aktuellem Grund weise ich noch einmal darauf hin, dass unberechtigte Kopien aller meiner Bauanleitungen nicht gestattet sind und Zuwiderhandlungen rechtlich geahndet werden. Jeder kann die Bauanleitungen für den privaten Gebrauch nutzen. Es ist nicht gestattet die Bauanleitungen direkt mit einer anderen Webseite zu verlinken. Wenn eine Verlinkung gewünscht ist darf nur direkt auf die Seite „www.hamsters-motorrad.de“ oder "www.goldwingfahrer.de" verlinkt werden.

Copyright. R.Lange / info@goldwingfahrer.de

Alfacounter

nach oben