Ablagefach für Topcase GL1800


Hier eine kurze Bauanleitung für ein Ablagefach welches in das Topcase der GL1800 seitlich eingebaut wird. Dieses Ablagefach, welches eigentlich nur eine „Trennwand“ ist, gibt es auch im Zubehörhandel zu kaufen. Sie sind auch nicht so sehr teuer, aber schlagen je nach Ausführung ob eine oder zwei Seiten mit bis zu 60,- € zu Buche. Diese „Trennwände“ sind im allgemein aus transparenten Acryl. Ich habe es mir aus 1mm dicken Aluminium gebaut. Die fertige „Trennwand“ wurde dann mit selbstklebenden, schwarzen Filz, auch Boxen-Bespannstoff genannt, bezogen. Da das ausschneiden und bauen der „Trennwand“ verhältnismäßig einfach ist, verzichte ich hier auf eine ausführliche Beschreibung. Der Grundriss wird Auf eine Aluminiumplatte übertragen und ausgeschnitten. Danach wird es entsprechend gebogen. Hier der Grundriss mit den entsprechenden Maßen.

Wie zu sehen ist, kann man je nach Wunsch die Höhe und die Breite des Faches durch verändern der Maße anpassen. Die Bemaßung ist für das rechte und linke Fach identisch. Je nachdem auf welche Seite das Fach eingebaut werden soll, muss das Blech entsprechend nach Links bzw. Rechts gebogen werden.

Man kann natürlich auf jede Seite des Topcase ein Fach einbauen. Ich habe nur auf der linken Seite ein Fach eingebaut. Der Grund ist, dass immer noch zwei Helme, in meinem Fall zwei „Nolan N43-Air“, in das Topcase passen sollten. Baut man auf jede Seite ein Ablagefach ein kann es passieren, dass keine zwei Helme ins Topcase passen. Die Bemaßung für die Position der Befestigungslöcher habe ich bewusst weg gelassen. Wo die Bohrung hin kommt misst man am besten beim anpassen bzw. einbauen aus. Dazu werden die seitlichen Zierleisten des Topcase abgeschraubt. Sie sind jeweils mit zwei Schrauben an der Innenseite im Topcase befestigt. Sind die Leisten ab, kann man die Trennwand in Position halten und einfach von Außen, durch die Befestigungslöcher der Zierleisten, anzeichnen wo die entsprechenden Befestigungslöcher in die Trennwand gebohrt werden müssen. Ich habe vier Befestigungslöcher benutzt. Ausreichen würden auch zwei. Sollten euch die oberen zwei Löcher zum befestigen reichen, könnt ihr das untere Teil auch von 40mm auf 20mm kürzen. (auf der ersten Zeichnung durch die rote, gestrichelte Linie gekennzeichnet)

hier das gebogene Fach

Ist alles fertig gebogen, gebohrt und eingepasst, kann die Trennwand je nach Wunsch mit Filz, Kunstleder oder was auch immer euch einfällt, bezogen werden. Da das Material verhältnismäßig dünn ist, habe ich für die obere Kannte ein Stück Kanntenschutz von einer Motorradscheibe benutzt und es vor dem beziehen auf die Kannte gesetzt.

Das fertig eingebaute Fach ist auf folgenden Bild zu sehen.

 

Das „Kleingedruckte“

Diese, und allen anderen Bauanleitungen von mir, sind Bauvorschläge ohne TÜV und ohne Garantie. Ich übernehme für Schäden die beim Umbau oder durch den Umbau entstehen können und könnten keine Haftung! Es wird auch keine Garantie auf Fehlerfreiheit der Bauanleitung gegeben. Die Bauanleitung wurde mit besten Wissen und Gewissen erstellt. Aus aktuellem Grund weise ich noch einmal darauf hin, dass unberechtigte Kopien aller meiner Bauanleitungen nicht gestattet sind und Zuwiderhandlungen rechtlich geahndet werden. Jeder kann die Bauanleitungen für den privaten Gebrauch nutzen. Es ist nicht gestattet die Bauanleitungen direkt mit einer anderen Webseite zu verlinken. Wenn eine Verlinkung gewünscht ist darf nur direkt auf die Seite „www.hamsters-motorrad.de“ oder "www.goldwingfahrer.de" verlinkt werden.

Copyright. R.Lange / info@goldwingfahrer.de

Alfacounter

nach oben